Allgemein Vor-Ort-Termin: der Beruf des Schäfers

Sehr informativer Vor-Ort-Termin: der Beruf des Schäfers ist heutzutage sehr selten geworden, dennoch ist er so wichtig wie eh und je. Von der guten Tierhaltung und dem gelebten Naturschutz abgesehen ist der Schäfer auch ein Teil unserer Geschichte und Kultur. Wir dürfen nicht zulassen das dieser schöne und wichtige Beruf ausstirbt.

Veröffentlicht am 22.06.2018

 

Allgemein Der parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold informiert sich über den sozialen Wohnungsbau in Kelheim

Der parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold informiert sich über den sozialen Wohnungsbau in Kelheim.
Mit Horst Hartmann und Harald Unfried

Veröffentlicht am 22.06.2018

 

Kommunalpolitik Ortsbegehung in Weltenburg

Bei der Ortsbegehung der SPD Sektion Weltenburg-Thaldorf-Staubing-Stausacker in Weltenburg wurden folgende Punkte angesprochen

 

Parkbank in Weltenburg:

Der OGV Weltenburg/Stausacker hat beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft“ im Landkreis Kelheim zwei Parkbänke gewonnen; diese Bänke wurden in der Nähe vom Maibaum mit Unterstützung der Stadt Kelheim aufgestellt. Der OGV hat den Wunsch die verbleibenden Pflastersteine, welche von der Stadt Kelheim zur Verfügung gestellt werden, zu bekommen und diese auf Eigeninitiative rund um den Maibaum zu verlegen. Restarbeiten rund um die Parkbänke sind noch von der Stadt Kelheim zu erledigen. Im Zuge dieser Arbeiten sollte nach Möglichkeit an der Straße Richtung Buchhof Lkw-Spuren und Druckstellen, die von Baumfällarbeiten stammen, beseitigt werden.

 

 

Geländer Frauenbergstraße Pater-Josef-Straße:

Das Geländer in der Einmündung zur Frauenbergstraße Pater-Josef-Straße ist verrostet und zwei Geländesteher sind wackelig (abgerostet).

 

Kreuzung Frauenbergstraße Pater-Josef-Straße:

Die Einfahrtsituation Frauenbergstraße Pater-Josef Straße könnte langfristig verbessert werden. Hierzu wäre der Erwerb des Grundstückes bei der Einfahrt zur Frauenbergstraße und Umgestaltung der Einmündung nötig.

 

Sträucher um Kriegerdenkmal:

Die Sträucher rund um das Kriegerdenkmal bis zur Pater-Josef-Straße sollten zurückgeschnitten werden.

 

Absiedelungsgrundstück Pater-Josef-Straße:

Das Absiedelungsgrundstück Nähe Fähre wurde besichtigt. Dort sind die restlichen Mauerreste zurückgebaut worden; bei geeigneter Wetterlage wird die Fläche vom VöF bepflanzt. Diese Fläche kann künftig von den Rettungsorganisationen (Feuerwehr, DLRG) bei Einsätzen (Wendeplatz zum Einsetzten der Rettungsboote) nicht mehr genutzt werden.

 

Illegale Müllablagerung:

Müll/Kompost wird hinter der Hochwassermauer (Einfahrt zum Sportplatz) abgelagert.

 

Sirenen in Weltenburg:

In Weltenburg gibt es zwei Sirenen, für eine Sirene soll ein neuer Standort gefunden werden, der neue Standort soll so gewählt werden, dass er für die Bevölkerung und der Feuerwehrler eine effektive Alarmierung ist. Die Lautstärke der Sirene darf maximal 97 Dezibel, am nächst geöffneten Fenster nicht überschreiten und soll dennoch die Bevölkerung alarmieren. Das Landratsamt ist zur Überprüfung dieser Werte miteingeschaltet worden. Nach der Prüfung wird eine endgültige Entscheidung über den Standort der Sirene getroffen.

 

Abwasserbeseitigung:

Das Kanalnetz in Weltenburg wird demnächst, wie alle Kanalnetze die an den Abwasserzweckverband übergehen, überprüft werden. Eine Vermessung der Geschossflächen im gesamten Gemeindegebiet ist zur Kalkulation die zukünftigen Herstellungsbeiträge der Entwässerungs-einrichtung notwendig. Durch Übernahme der Abwasserbeseitigung durch den Abwasserzweckverband Kelheim werden künftig alle Kelheimer dieselbe Abwassergebühr bezahlen.

 

 

Infrastruktur / Vereine in Weltenburg:

In Weltenburg ist mit der Lieferung von 650m² mobiler Hochwasserschutzwand im Jahr 2015 der Hochwasser-schutz abgeschlossen.

 

Die Trinkwasserversorgung ist seit Errichtung des Brunnens VIII in der Nähe des Donaudurchbruchs gesichert; das Trinkwasser hat eine sehr gute Qualität.

 

Das schnelle Internet ist in Weltenburg verfügbar. Bürger, welche das schnelle Internet nutzen möchten, müssen selbst den Tarifwechsel bei der Telekom beauftragen, eine automatische Umstellung erfolgt nicht.

 

Die Stadt Kelheim unterstützt die Spielvereinigung Weltenburg, wie auch alle anderen Fußballvereine auf dem Stadtgebiet Kelheim, bei der Sportplatzpflege.

 

Die Planungen für die Sanierung des Vereinsheim Weltenburg laufen; Haushaltsmittel sind im städtischen Haushalt dafür vorgesehen.

 

Die DLRG wurde beim Bau der neuen Garage mit Sachleistungen von der Stadt Kelheim unterstützt, eine direkten Zuschuss konnte die Stadt Kelheim nicht gewähren. Die DLRG Weltenburg feiert am 26.08.2018 ihr 50-jähriges Bestehen.

 

Die Stadt Kelheim erhöhte ihren Förderbeitrag für Vereinsarbeit, davon profitieren alle Vereine des Stadtgebiets bei ihrer Jugendarbeit.

 

Grünflächen/Straßenbegleitgrün:

Eine Möglichkeit der künftigen Grünflächengestaltung auf dem Stadtgebiet stellt die Bepflanzung mit mehrjährigen Blumen dar; der Pflegeaufwand dieser Flächen sollte sich somit reduzieren, damit Mensch und Insekten davon profitieren.

 

Veröffentlicht am 11.05.2018

 

Allgemein Infostand und Ostereier verteilen auf dem Kelheimer Viktualienmarkt vertreten

Nicht nur zu Wahlzeiten haben die SPD-Mitglieder ein offenes Ohr für Fragen der Bürgerinnen und Bürger aus Kelheim.
Auch in diesem Jahr war die SPD mit Infostand und Ostereier verteilen auf dem Kelheimer Viktualienmarkt vertreten.

Veröffentlicht am 31.03.2018

 

Allgemein Landtags- und Bezirkstagskandidaten

Am Samstag, 04.03.2018 fand die Listenreihung der Landtags- und Bezirkstagskandidaten in Straubing statt.

Direktkandidaten Landtag:

1             Landshut               Ruth Müller

2             Deggendorf           Dr. Bernd Vilsmeier

3             Regen / FRG         Bettina Blöhm

4             Passau Ost             Christian Flisek

5             Passau West          Sabine Mayerhofer

6             Straubing               Dr. Olaf Sommerfeld

7             Kelheim                 Harald Unfried

8             DGF-LAN              Florian Huber

9             Rottal-Inn              Valentin Kuby

 

Listenkandidaten Landtag:

10           Rottal-Inn              Jürgen Rampmeier

11           DGF-LAN             Martin Rapke

12           Kelheim                 Stephan Schweiger

13           SR-BOG                 Martin Kreutz

14           Passau West           Peter Kaltenhauser

15           Passau Ost               Josef Süß

16           REG-FRG               Hans Hutter

17           DEG                        Robert Kröll

18           Landshut                 Sebastian Hutzenthaler

 

Direktkandidaten Bezirkstag:

1             Regen FRG             Rita Röhrl

2             Passau West            Andreas Winterer 

3             Kelheim                   Johanna Werner-Muggendorfer

4             Rottal-Inn                Benjamin Lettl

5             Passau Ost               Katja Reitmaier

6             Deggendorf               Ewald Straßer

7             Straubing                  Marvin Kliem

8             Landshut                  Gerd Steinberger

9             DGF-LAN               Udo Egleder

Listenkandidaten Bezirk:

10           DGF-LAN             Hans Sarcher

11           LA                         Christine Erbinger

12           SR-BOG                Nail Demir

13           Deggendorf            Christiane Pronold

14           Passau-Ost             Andreas Tausch

15           Rotta-Inn               Hülya Adigüzel

16           Kelheim                 Kirsten Reiter

17           Passau West           Ulrike Müller-Görtz

18           REG FRG               Andreas Kroner

Veröffentlicht am 05.03.2018

 

Besucher:1424084
Heute:11
Online:2
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001424084 -